Freie Wählergemeinschaft Hartenholm e.V.

unabhängig - überparteilich - engagiert

Die Kommunalwahl am 6. Mai 2018 hat für die FWH ein überaus erfreuliches Ergebnis gebracht. Mit großem Vorsprung bei den abgegebenen Stimmen sind wir stärkste Fraktion geworden. Damit haben wir unser wichtigstes Wahlziel erreicht.

 

Abgegebene Stimmen:

FWH   =          2152  =       42,32 %

CDU    =          1476  =      29,03 %

SPD    =          1457  =       28,65 %

 

Durch das vorgegebene Rechenmodell für die Ermittlung der Anzahl der Gemeindevertreter ergibt sich folgende Verteilung bei den Sitzen:

FWH   =          5

CDU    =          4

SPD    =          4

 

Sehr erfreulich ist, dass vier unser Gemeindevertreter direkt gewählt wurden und dass die drei Kandidaten mit den meisten Stimmen in der Gemeinde alle von der FWH kommen.

 

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz, ganz herzlich bei unseren Listenkandidaten für ihre Bereitschaft, sich für die Gemeinde zu engagieren und bei allen Mitgliedern für ihre Unterstützung bedanken. Das Ergebnis zeigt, dass wir ein sehr starkes Team zur Wahl gestellt haben und dass unsere vielfältige Arbeit für die Gemeinde honoriert wurde.

 

Ein ganz besonderer Dank gilt natürlich den Wählerinnen und Wählern, die uns ihre Stimme gegeben haben und damit ihr Vertrauen in die FWH ausgedrückt haben. Unsere Fraktionsmitglieder werden alles daransetzen, die damit verknüpften Erwartungen zu erfüllen und sich mit vollem Engagement für das Wohl Hartenholms einsetzen.

 

Unsere fünf FWH-Mitglieder in der neuen Gemeindevertretung sind:

 

 

  Patrick Petersen-Lund  (359 Stimmen)

 

 

Derk Westheide  (357 Stimmen)

 

 

Ute Hartmann  (340 Stimmen)

 

 

Björn Johannsson  (301 Stimmen)

 

 

Ingeburg Büge  (295 Stimmen)